Wir sind Mein Grundeinkommen!

Mein Grundeinkommen e.V. macht die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens praktisch erfahrbar. Dafür brechen wir mit den Konventionen des politischen Campaignings und denken alle Aspekte von Arbeit neu.

Per Crowdfunding sammeln wir Geld und verlosen es regelmäßig als einjährige Bedingungslose Grundeinkommen unter unseren über 2 Mio User*innen. Mehr als 1.000 von ihnen konnten seit 2014 das Grundeinkommen selbst ausprobieren. Mit den Erfahrungen unserer Gewinner*innen treiben wir die öffentliche und politische Debatte um das Bedingungslose Grundeinkommen voran.

Im August 2020 haben wir gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung das erste wissenschaftliche Pilotprojekt zum Bedingungslosen Grundeinkommen in Deutschland initiiert. Die Langzeitstudie untersucht die Auswirkungen eines Bedingungslosen Grundeinkommens auf unsere Gesellschaft und leistet damit wichtige Grundlagenforschung.

Das Umdenken, das es für eine Grundeinkommensgesellschaft braucht, leben wir schon heute in unserer Zusammenarbeit als Team. Die klassische Hierarchie mit Chef*innen haben wir abgeschafft und stattdessen Holacracy eingeführt, ein Modell der Selbstorganisation. Wir sind davon überzeugt, dass das Potential jeder*s Einzelnen so die größte Wirkung entfalten kann.

Mein Grundeinkommen setzt sich dafür ein, dass Bewerber*innen unabhängig von Religion, Hautfarbe, Geschlechtsidentität, Alter, nationaler Herkunft oder Abstammung, Fluchthintergrund, Neurodiversität, Behinderung, Familienstand, Elternschaft, Schwangerschaft, sexueller Orientierung und HIV-Status gerecht beurteilt werden. Wir bieten einen inklusiven Arbeitsplatz an und freuen uns auf Bewerbungen von diversen Persönlichkeiten.